Unterricht, Projekte und mehr ...

Schuljahr 2020/2021

Juli 2021

Erlebnistrommeln an der Sinngrund-Grundschule                                                                                                                                                    Lautstarkes Vergnügen für Kinder und Lehrer. Laute Rhythmen und Melodien drangen aus der Turnhalle in Burgsinn.                                                         Die Grundschulklassen saßen auf bunten Holzkisten – Cajons genannt oder hatten bunte Plastikröhren in der Hand – die Boomwhacker, bzw. von Uwe Pfauch „Star Wars Laserschwerter“ genannt. Das sind Rhythmusinstrumente, die es ermöglichen, schnell ins Zusammenspiel zu kommen und einen gemeinsamen „Groove“ zu erleben. Mitgebracht hatte diese Instrumente Uwe Pfauch vom Erlebnistrommeln. Er ist Percussion-Profi aus Karlsruhe und trommelt seit Jahren in ganz Deutschland mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Er war einen Tag an der Sinngrundschule zu Gast. Jede Klasse hatte eine Schulstunde Zeit, mehrere Lieder mit ihm einzuüben.                                                                                                                                             Am Ende waren sich alle einig: Dies war ein gelungener Projekttag, der allen viel Freude bereitet hat.

Wasserspaß für die Erstklässler am Wassererlebnishaus in Rieneck                                                                                                                                Ganz aufgeregt waren die Erstklässler vor ihrer Busfahrt nach Rieneck. Auf dem Hinweg waren sie begeistert von dem abenteuerlichen Walderlebnispfad. Am Wasserhaus angekommen, wartete schon Gabi Bechold auf uns. Zuerst erfuhren die Kinder viel Interessantes  über das Element Wasser. Danach ging es ans Keschern von Kleinstlebewesen im kleinen Bach. Ah, war das Wasser kalt! Genau wurde alles unter dem Mikroskop betrachtet. Nun gab es lustige Wassertransportspiele. Hier waren die Jungs gegen die Mädchen dran! Das hat allen sehr viel Spaß gemacht.                                                                  Zum Abschluss wurden alle dort abgeholt und nach Hause gefahren. Das war ein toller Tag am Wassererlebnishaus.

Die Klasse 6 besuchte das Wassererlebnishaus in Rieneck. Fr. Bechold erklärte eindrucksvoll die besondere Bedeutung unseres Wassers. Die Schüler konnten vielfältige praktische Erfahrungen zu den Themen: Überflutungsbecken, Wasser in Wald- und Sandboden, Wasserkleintiere, virtuelles Wasser sammeln. Die Klasse 6 bedankt sich bei Fr. Bechold für den feucht-fröhlichen Erlebnistag.

Ernte-Tag der Schulgarten-AG                                                                                                                                                                                            Das regnerische Wetter der letzten Zeit ließ das Gemüse im Schulgarten kräftig wachsen. So konnten die Gartenkinder riesige Kohlrabi ernten. Für die Kinder der Mittagsbetreuung ein willkommener Snack. Leider gefiel aber auch dem Unkraut der Regen, sodass auch hier Hand angelegt werden musste.

Zusammen haben wir es geschafft und 14. 231 km erradelt!                                                                                                                                            Ein tolles Ergebnis! 2000 Euro konnte die Schulfamilie an Frau Hisch vom DAHW übergeben. Damit werden bedürftige Familien in Tansania unterstützt und kranken Kindern ein Rollstuhl finanziert.                                                                                                                                                                        Ein herzliches Dankeschön an alle Sponsoren und Aktive!   ASANTE SANA – VIELEN DANK

 

 

 

Vielen Dank 

 

an alle

 

Aktiven und 

 

Mitwirkenden -

 

nur gemeinsam

 

konnten wir

 

dieses tolle Ergebnis erreichen!

Juni 2021

Der kleine Leuchtturm                                                                                                                                                                                                    Die 1. Klasse hat eine Geschichte über den kleinen Leuchtturmwärter gehört. Dazu malten sie einen Leuchtturm mit leuchtenden Wasserfarben. Im Anschluss daran schrieben sie ihre eigene Geschichte.   Die Geschichten sind so toll geworden, dass wir daraus ein kleines Buch herstellen. Wer es lesen mag, ist herzlich in der 1. Klasse willkommen.

In die 6. Klasse kam Frau Hisch ein zweites Mal, um von der Krankheit Lepra zu berichten. Lepra gibt es schon über 2000 Jahre und wurde schon in der Bibel benannt. Früher mussten die Menschen, die Lepra hatten, ihr Dorf verlassen. Es waren Aussätzige. Sie wurden verjagt, bekamen einen Mantel und ein Glöckchen, mussten in die Berge ziehen. Ihre Familie durften sie nie mehr wiedersehen. Seit 35 Jahren aber ist Lepra heilbar. Durch Lepra hat man in Händen und Füßen keine Gefühle mehr, da sich die Nerven zurückziehen. So kann man nicht spüren, wenn man sich verbrennt oder in einen Dorn tritt. Mit 50 Euro aber, kann ein Mensch von Lepra geheilt werden. Er bekommt Medikamente für ein halbes Jahr, danach ist er geheilt. Nach dem Vortrag durften die Sechstklässler selbst nachspüren, wie es ist mit einem Handicap Nahrung aufzunehmen.

Die Fa Welzenbach erklärt der 5ten Klasse die Gefahren des "Toten Winkels."

Die Fa Welzenbach stellt ihre Ausbildungsberufe der 8. Klasse vor und weist auf die Gefahren des "Toten Winkels" hin.

Einmal ein eigenes Fahrrad besitzen - das ist der Traum vieler Jugendlicher!

 

Während unseres Projektes kam Frau Hisch vom DAHW in einige Klassen und berichtete vom Leben der Menschen in Afrika.

Überrascht waren die Schüler über die unterschiedlichen Lebenssituationen von Kindern auf dem anderen Kontinent.

 

Die Bildungsreferentin kam in den Unterricht und erzählte anschaulich mit vielen Bildern vom Leben in Afrika. Die Erstklässler und anderen Schüler erfuhren von den vielen Aufgaben, die bereits Jungen und Mädchen verrichten müssen, von der anstrengenden Arbeit der Mutter und die ganz andere Situation in der Schule in Tansania. Begeistert sahen die Kinder sich die selbstgebauten Spielsachen an und zogen sich Kangas - die traditionellen Tücher - an.

Die Klasse 3a erlebt die Lebens- und Schulgebräuche Tansanias.

Auch die Klasse 8 erlebt die Lebens- und Schulgebräuche Tansanias.

Endlich durften wir ohne Maske los!

 

Da haben wir Erstklässler gleich einen Unterrichtsgang zur Wiese gemacht, um die Wiesenblumen und Wiesentiere zu erkunden.

Nach einer Picknickpause ging es los! Alle waren begeistert dabei!

Im Klassenzimmer haben wir danach die verschiedenen Blumennamen kennen gelernt!

Jetzt stellen wir uns noch ein Hosentaschenbuch zu den Wiesenblumen her!

 

Dann sind wir Experten, falls ihr Fragen habt!

Die Klasse 3a experimentiert mit dem Stromkreis.

Buchstabenfest der 1. Klasse

 

Endlich ist es soweit.

Wir haben unseren letzten Buchstaben gelernt. Wenn das kein Grund zum Feiern ist! Heute feiern wir unser Buchstabenfest!

Wir legen Buchstaben mit dem Körper nach! Das macht echt Spaß!

Nun wird es aber Zeit für die Buchstabensuppe. Wir werden schon langsam hungrig! Ganz, ganz viele Buchstaben lassen wir in die Suppenbrühe rieseln!

Die Suppe ist soooooo lecker!!!

 

Einige Kinder stellen ihr Lieblingsbuch vor und lesen eine kleine Stelle daraus vor. Am Schluss machen wir noch ein lustiges Lesespiel. Wir hatten alle viel Spaß! 

Die Klasse 1 der Sinngrund - Grundschule malt für das "Tansania-Radl-Projekt"

Mai 2021

 

 

 

Wollt Ihr mehr über den Kooperationspartner der Sport- und Spendenaktion erfahren ?

 

 

Hier bitte klicken zum Thema:  Bildung & Globales Lernen

 

und

 

Hier bitte klicken zum Thema:  Kinderwelten - Inklusion & Kinderrechte

MITMACHANGEBOTE

Bastelanleitung - Dosenauto (eingestellt am 06.06.2021)
Bastelanleitung_Dosenauto_Radeln_Tansani
Adobe Acrobat Dokument 195.4 KB
Bastelanleitung - Ball aus Abfallmaterialien (eingestellt am 06.06.2021)
Bastelanleitung_Ball_aus_Abfallmateriali
Adobe Acrobat Dokument 158.5 KB
Bastelanleitung - Auto-Tetrapak (eingestellt am 06.06.2021)
Bastelanleitung_Auto_Tetra-Pak_Tansania.
Adobe Acrobat Dokument 939.7 KB
Freundschaftsbändchen für Lieblingsmenschen (eingestellt am 26.05.2021)
Armband_zum_Knuepfen_Freundschaftsbändch
Adobe Acrobat Dokument 753.0 KB
Bananenkekse (eingestellt am 23.06.2021)
Bananenkekse_Radeln_Tansania.pdf
Adobe Acrobat Dokument 878.2 KB
Trommel (eingestellt am 23.06.2021)
Bastelanleitung_Trommel_Tansania.pdf
Adobe Acrobat Dokument 483.5 KB

PRESSEARTIKEL ZUM PROJEKTSTART

Presseartikel zum Projektstartschuss am 21.05.2021
210520_News_Radelaktion_Burgsinn_HM.pdf
Adobe Acrobat Dokument 205.9 KB
Sport- und Spendenaktion - "RÄDER ROLLEN LASSEN"; TANSANIA ist ERREICHT !
2021_21_06_Tansania_ist_erreicht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 546.1 KB
Sport- und Spendenaktion - "RÄDER ROLLEN LASSEN"; Eltern-, Schülerinformation zum Projekt
Projekt Radfahren_neu.pdf
Adobe Acrobat Dokument 452.1 KB
Sport- und Spendenaktion - "RÄDER ROLLEN LASSEN"; Spendenformular
Spendenformular.pdf
Adobe Acrobat Dokument 436.7 KB
Sport- und Spendenaktion - "RÄDER ROLLEN LASSEN"; Dokumentation der gefahrenen Kilometer Wochen 1 und 2
Meine gefahrenen Kilometer_Wochen_1und_2
Adobe Acrobat Dokument 214.9 KB
Sport- und Spendenaktion - "RÄDER ROLLEN LASSEN"; Dokumentation der gefahrenen Kilometer Wochen 3 und 4
Meine gefahrenen Kilometer_Woche_3und4_g
Adobe Acrobat Dokument 218.2 KB

Sport- und Spendenaktion "Räder Rollen Lassen" - Burgsinner Schüler "ON TOUR" - Projekteröffnung am 18.05.2021 durch Frau M. Hisch 

Die GS der Sinngrundschule tanzt gemeinsam für die Sport- und Spendenaktion "Räder Rollen Lassen" unter der Leitung von S. Plawky

Klasse 1

Klasse 3a

Klasse 3b

Klasse 4

Klasse 6

April 2021

Die Sinngrundschule bedankt sich beim ersten Bürgermeister Robert Herold und seinem Bauhofteam für die Errichtung der neuen Hochbeete für die Schulgarten -AG.

 

 

  

Fr. Egert startet

 

mit ihrer

 

Schulgarten-AG

 

in die neue Saison 2021.

 

 

 

März 2021

 

 

 

 

Lüftungsanlage

 

im Klassenzimmer

 

von Abschlussklasse 9

 

der Sinngrundschule Burgsinn.

 

Photo: von Klassenlehrerin J. Tauer-Söllner (A. Obert, KR; R. Herold, 1.BGM; M. Meisenzahl, R)

Februar 2021

BR 1 besucht den Präsenzunterricht in der Sinngrund-Turnhalle - Jgst. 1 + 4

Zum Bericht und Interview-Mitschnitt: BITTE ANKLICKEN

Fasching 2021 an der Sinngrundschule

Lehrerkollegium

Klasse 1

Klasse 3b

Klasse 4

Klasse 6

Wer baut die/den schönste(n) Schneefrau/Schneemann für seine Klasse ?

 

 

 

 

 

Klasse 1 (Fr. Plawky)

 

 

 

 

 

Klasse 2 (Fr. Egert)

 

 

 

 

 

Klasse 3a (Fr. Zerwes)

 

 

 

 

 

Klasse 3b (Fr. Tairi)

 

 

 

 

 

Klasse 4 (Fr. Riedmann)

 

 

 

 

 

 

Klasse 6 (Hr. Obert)

 

 

 

 

 

 

Klasse 7 (Hr. Schultheis)

 

 

 

 

 

 

Klasse 8 (Fr. Nickel)

Januar 2021

 

 

 

 

 

 

 

Winterbilder

 

 

 

 

  

Neujahrswünsche

Dezember 2020

November 2020

 

 

  

 

 

 

Vorlesetag der Erstklässler

Oktober 2020

 

 

 

 

 

 

 

Baumpflanzaktion der 7. Klasse